Publikationen

  1. Der Kriegsblinde
  2. Kriegsblinden-Jahrbuch
  3. Das Echo

1. Fachzeitschrift "Der Kriegsblinde"

Titelbild Der Kriegsblinde

"Der Kriegsblinde", Zeitschrift für Verständnis und Verständigung ist das offizielle Fachorgan des BKD. Es berichtet u.a. über die wichtigsten Ereignisse und Veranstaltungen in der Organisation, über allgemein interessante Fragen und Probleme der Sozialgesetzgebung, über orthopädische Hilfsmittel und die Entwicklung der Informationstechnik für Blinde sowie über Neuigkeiten aus den Landesverbänden und Bezirken. Für Mitglieder des BKD ist der Bezug der Zeitschrift in den Mitgliedsbeiträgen enthalten.

 

Der Abo-Preis für Nicht-Mitglieder beträgt jährlich 15,50 €. Interessierte Nicht-Mitglieder können die Zeitschrift "Der Kriegsblinde" beziehen bei der Schriftleitung des BKD: 

 

Schriftleiterin: Christa Schmidt
Schwanallee 14a
35037 Marburg/Lahn
Tel. (06421) 1768677
Fax. (06421) 1768678

 

Der Kriegsblinde erscheint als Hörbuch im DAISY-Format und als WINDOWS Text auf einer CD.
Auf einigen Ausgaben erscheint zusätzlich das Hörmagazin "Das Echo".

 

2. Kriegsblinden-Jahrbuch

Im Kriegsblinden-Jahrbuch berichten in erster Linie Kriegsblinde, ihre Witwen und neuerdings auch Berufsunfallblinde über ihr Schicksal, dessen Bewältigung und ihre Lebensgestaltung. Das Jahrbuch soll ein Beitrag sein zum Verständnis und zur Verständigung zwischen Sehenden und Nichtsehenden.

Seit seinem ersten Erscheinen im Jahre 1950 ist dem Jahrbuch ein Geleitwort vorangestellt, das seit 1952 jährlich von einer prominenten Persönlichkeit des öffentlichen Lebens geschrieben wird.

Die Jubiläumsausgabe 2000 bot den Anlass, in einer Rückschau die beeindruckendsten Geleitworte mit den Meilensteinen in der Geschichte des BKD zu verknüpfen. So entstand ein interessantes Spiegelbild der politischen und sozialen Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts.

Das Kriegsblindenjahrbuch erscheint ebenfalls als Hörbuch im DAISY-Format und als WINDOWS Text auf einer CD. Auf einigen Ausgaben erscheint zusätzlich das Hörmagazin "Das Echo".

Mit dem Kriegsblinden-Jahrbuch 2016 wird diese Publikation eingestellt.

 

3. "Das Echo"

Das Hörmagazin "Das Echo" bleibt der Übermittlung kultureller Ereignisse im BKD vorbehalten, zum Beispiel der Feier zur Hörspielpreisverleihung, der Wiedergabe des prämierten Hörspiels und öffentlicher Veranstaltungen des BKD. Es erscheint zusammen mit der Zeitschrift "Der Kriegsblinde" auf CD."

 

Weitere Presseerzeugnisse für Blinde erhalten Sie bei "atz-Hörmedien für Sehbehinderte und Blinde", Postfach 1241, 37594 Holzminden. Internet: www.atz-blinde.de; E-Mail: atz@atz-blinde.de